DLRG Vereinsmeister 2019 sind ermittelt

Im Januar 2019 haben ca. 60 der OG Rhede im Hallenbad in verschiedenen Altersgruppen die Vereinsmeister im Rettungsdrei- bzw. Vierkampf ermittelt. "Viele der startenden Kinder waren in Begleitung ihrer Eltern erschienen, so dass sich schnell eine tolle Wettkampfatmosphäre einstellte." teilte Verena Funke mit. Leider haben aber auch hier einige Schwimmer krankheitsbedingt die Teilnahme kurzfristig absagen müssen. In ca. 50 Läufen lieferten sich die Teilnehmer begeisterte Wettkämpfe, die mitunter sehr knapp entschieden wurden. "Besonders die Übungen, welche eine Wasserrettung simulieren, bedeuten eine große Herausforderung für die Schwimmer" - so Verena. Die drei Erstplatzierten jeder Altersgruppe wurden mit einem Pokal ausgezeichnet. In den Altersklassen 12, 13/14, 15/16, 17/18 und in der Offenen Altersklasse sind sie zum Start bei den Bezirksmeisterschaften berechtigt. Alle anderen Teilnehmer erhielten eine Urkunde.

DLRG ehrt langjährige Mitglieder

Am  Samstag 16.03.2019 fand im Gruppenraum der DLRG OG Rhede die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Neben den all jährigen Neuwahlen der Vorstandsmitglieder fanden in diesem Jahr auch besondere viele Jubilar-Ehrungen statt.

Die Berichte der Vorstandsmitglieder fanden die Zustimmung der Versammlung, sodass die Revisioren Eva Straatman und Olaf Benning den Antrag auf Entlastung des Vorstandes stellten, den die Mitglieder einstimmig bejahten.

Neuwahlen standen in dieses Jahr auf dem Programm. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Letty Möllenbeck gewählt, den Geschäftsführerposten erhält weiterhin Detlef Lemken, ebenso der Posten des Gerätewartes blieb gleich bei Marcel Nobis. Als Frauenwartin stellte sich Yoga Uthakumaran zur Wiederwahl, Verena Funke behält weiterhin den Posten der Pressewartin. Als Beisitzer sind in diesem Jahr Bernfried Roggenkamp und Julia Roters dem Vorstand beigetreten.

Des Weiteren hat es in diesem Jahr viele Jubilare aufgrund langjähriger Mitgliedschaft in der DLRG OG Rhede gegeben:

Für die 10-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Melissa Schmitz, Gerda Spandern, Marco Linneweber, Emma Linneweber, Hanna Linneweber, Marie Rottstegge, Hannah Busskamp, Bastian Huefing, Emma Uebbing, Davina Krasemann, Christin Große-Bölting, Vivian Häusler

25 Jahre im Verein sind:

Hanni Dücking, Paula Düking, Veronika Eimers, Martha Farwick, Sven Möllers,

40 Jahre der DLRG Rhede die Treue halten bereits:

Dietlinde Bloch, Jörg Dings, Monika Dings, Michaele Giesen, Andreas Heitz, Günther Heitz, Ilse Heitz, Elisabeth Karshüning, Franz Knuf, Letty Möllenbeck, Monika Nehling, Frank Stenert, Sabine Stenert, Kerstin Krappe, Hilde Tenhaken, Maria Schlütter

Deutsche Seniorenmeisterschaften 2015

Vier Rheder haben bei den 27. Deutschen Seniorenmeisterschaften der DLRG im Rettungsschwimmen in Georgsmarienhütte gut abgeschnitten. Bestplatziert in den Einzelwettbewerben wurde Oliver Funke (AK40) als fünfter. Lars Klein-Hitpaß erreichte in der Altersklasse 35 den 13. Platz. Wolfgang Vüllings und Hubert Rüdel erkämpften sich in der Altersklasse 60 den 13. und 11. Platz. Zu den erfolgreichen Platzierungen gab es insgesamt etliche neue persönliche Bestzeiten. Die geschwommenen Disziplinen bestehen aus dem Schleppen einer Rettungspuppe, Freistil-, Hindernis- und Flossenschwimmen. Ingesamt gingen an diesem Wochenende in Georgsmarienhütte über 1100 Teilnehmer zwischen 25 und 88 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet an den Start und kämpften um die neuen deutschen Meistertitel. der Abschluss der Veranstaltung krönte die große Siegerehrung am Samstagabend.

100 Jahre DLRG

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG) ist eine gemeinnützige und selbstständige Wasserrettungs- und Nothilfeorganisation. Sie arbeitet grundsätzlich ehrenamtlich mit freiwilligen Helfern.

Mit knapp 560.000 Mitgliedern in rund 1.800 örtlichen Gliederungen ist sie die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Sitz der Bundesgeschäftsstelle ist das niedersächsische Bad Nenndorf.

 

Gegründet wurde sie am 19. Oktober 1913 in Leipzig als Konsequenz aus einem schweren Unglück in Binz auf Rügen, bei dem ein Steg einstürzte und 14 Menschen ertranken, zwei Frauen starben an den Folgen des Sturzes in die See.

Seit damals ist es das Hauptziel der DLRG, Menschen vor dem Ertrinkungstod zu bewahren, indem sie möglichst vielen Menschen frühzeitig das Schwimmen beibringt und über das sichere Verhalten im und am Wasser aufklärt. Rettungsschwimmer der DLRG bewachen jedes Jahr die Küsten von Nord- und Ostsee, Badeeinrichtungen in den Binnengewässern und Flüssen, Schwimmbäder und Veranstaltungen am, auf und im Wasser.

 

Die DLRG Rhede übernimmt hier die Aufsicht im Freibad von Rhede und unterstützt die Schwimmmeister bei Ihrer Arbeit.

Die DLRG ist darüber hinaus im Katastrophenschutz der Länder und je nach Ländergesetzgebung im Rettungsdienst tätig. Der auf das Wasser spähende Adler ist das Logo der DLRG und als Markenzeichen ebenso wie die Wortmarke „DLRG“ nach dem Markenrecht im geschäftlichen Gebrauch geschützt.

Schirmherr der DLRG ist der Bundespräsident.

Wachfahrt 2013

Am 30. November 2013 trafen sich die Wachgänger der DLRG Rhede am Gruppenraum um gemeinsam zum Schlittschuh fahren in die Eishalle nach Wesel zu fahren.
Nach der Rückkehr gab es für alle Teilnehmer eine leckere Pizza im Gruppenraum.

Wir möchten uns auf diesem Weg noch mal bei allen Wachgängern bedanken, die während ihrer Freizeit die Arbeit der Schwimmmeister im Freibad unterstützen. 

Wir hoffen jetzt schon, dass wir im kommenden Jahr wieder so einen schönen Sommer haben wie in diesem Jahr und wir viele Möglichkeiten haben Wache im Freibad zu machen.

Ehrung langjähriger Mitglieder!

Auf unser diesjährigen Jahreshauptversammlung sind wieder viele Mitglieder für die langjährige Treue zur DLRG OG Rhede besonders geehrt worden.


Eine Urkunde für die 10 - Jährige Mitgliederschaft erhielten:

Herr Lars Pennekamp

Frau Lisa Jokiel

Frau Renate Stüwe

Frau Anna Giesing

Frau Annika Venderbosch

Frau Elisa Bäcker

Herr Pascal Kolks

Fra Sophia te Baay

Herr Martin Tangerding

Frau Marie Elsweier

Herr Lasse Vehoff

Herr Maximilian Dings

 

Eine Urkunde für die 25-jährige Treue wurde verliehen an:

Herr Lars Klein - Hitpaß

Herr Marcel Nobis

Frau Hedwig Rottstegge

Herr Andre Wessels

 

40 Jahr Mitglied in der DLRG OG Rhede ist Herr Alfred Herzig, auch hier ist eien Urkunde verliehen worden.

 

Wir danke allen Mitglieder für die langjährige Treue zum Verein.

Wachsaison 2014

Der Sommer ist da und auch unsere WACHSAISON im Rheder Freibad hat begonnen. 

Bei den aktuellen Temperaturen sehnt sich jeder nach einer Erfrischung im Rheder Freibad.

Damit alle Besucher im Rheder Freibad auch in diesem Jahr unbekümmert das Vergnügen und die Abkühlung im Freibad genießen können, unterstützen wir mit unseren Wachgängern die Arbeit der Schwimmmeister.

Wir sind da, wenn es man eine kleine Verletzung zu versorgen gibt, eine Mama oder ein Papa gesucht wird oder wenn einfach nur die Frage auftaucht: Wann wird endlich wieder der 5m - Turm geöffnet?".

Um unsere Einsätze entsprechend planen zu können, gibt es hier den aktuellen Wachplan. 

DSM 2014 in Berlin!

Schwimmer der DLRG OG Rhede haben erfolgreich bei den diesjährigen Seniorenmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Berlin teilgenommen. 

Michael Slamka, Lars Klein-Hitpaß und Olaf Benning starteten jeweile in den Einzelmeisterschaften.